Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

Fürs Fotografieren reicht eigentlich eine Kamera samt Objektiv. Das muss keine Spiegelreflexkamera oder Systemkamera sein; oft reicht auch schon die alte kleine Digicam oder das eigene Smartphone um Bilder aufzunehmen. Zumal die heutigen Smartphones ja schon einiges drauf haben (auch dank Software).

Wenn man sich aber mehr und mehr mit der Materie auseinandersetzt kommt man kaum daran vorbei, nach neuen Objektiven und damit auch scheinbar mehr Möglichkeiten zu suchen. Im Laufe der Zeit hat sich dadurch dann doch so einiges "angesammelt". Ich möchte euch hier einen ganz kleinen Einblick in das Equipment geben, das ich oft oder sogar nur mit mir rumschleppe. Die Kamera ist heute noch nicht dabei - kommt vielleicht im nächsten Beitrag. Hier die kleine Übersicht:

Ich war sonst eher der Verfechter von Zoom-Objektiven; Die sind auch absolut cool und sorgen für große Flexibilität. Dennoch macht ein nicht zoombares Objektiv insgesamt (zumindest mir) mehr Spaß. Man muss sich bewegen. Man muss andere Winkel ausprobieren. Man muss genau überlegen, was man im Bild haben will und was nicht. Und das heisst: Man muss sich bewegen :p

Die Idee für dieses Bild ist spontan entstanden. Ich hatte Lust zu fotografieren, zu bearbeiten und etwas neues oder anderes zu machen. Vielleicht stelle ich euch hier zukünftig im Einzelnen mein Equipment vor oder auch wie ich die Fotos mache. Vielleicht kommt auch eine Sektion mit "Bildbearbeitung".


Habt ihr ideen oder wollt ihr etwas spezielles sehen oder wissen? Schreibt mir.


Bis dahin alles Gute

Sebastian

0 Ansichten